Los Putos en Porto de Galinhas…

Wir sind nun seit 3 Tagen in Porto de Galinhas und nach der Abreise der meisten Mexis rücken uns nun die Gringos auf den Pelz. Wir können unsere Antipathie nicht verhehlen…die Antifussballer aus dem Norden Amerikas führen sich hier auf wie überall auf der Welt…arrogant, großkotzig und dermaßen überheblich, dass wir uns für das Spiel gegen die USA nichts sehnlicher wünschen als einen deutlichen Sieg unserer Jungs gegen Klinsmanns Stolpertruppe. Die USA als Mannschaft sind sicher nicht schlecht und auf gar keinen Fall zu unterschätzen. Aber dass die Anhänger der Stars and Stripes sich offensichtlich nichts anders vorstellen können als selbstverständlich einen Sieg über den DFB ist schon verwunderlich…zumal ein Großteil der anwesenden US-Fans sich eher mit Popcorn essen und Coke trinken auskennt, als mit dem Fußball, der hier gespielt wird.



Mit allen anderen anwesenden Fans, Argentiniern, vielen Mexis und Kolumbianern aber auch mit einheimischen Brasilianern lässt sich hier vortrefflich über Fußball plaudern. Viele haben großen Respekt vor unserem Team, aber auch wir stellen respektvoll fest, dass die lateinamerikanischen Teams hier einen enorm starken Auftritt haben. Viele ihrer Spieler kennen wir ja auch aus Europa und umgedreht kennen sich auch viele Südamerikaner bei unseren Jungs aus. Auf der Basis kann man am Strand beim kühlen Bier vortrefflich plaudern…macht einfach Spaß!!!


Die Fußballkonsumenten aus den USA hingegen machen sich dagegen über eine Trikotbeschriftung mit dem Namen „Schweinsteiger“ lustig…was das denn wohl bedeute. Wie (Fußball)dumm kann man eigentlich sein und was wollen solche Leute hier?????



Aber wir lassen uns den Fußball weder von der FIFA noch von den hier unbeliebtesten Fans überhaupt vermiesen und hauen weiter rein getreu unserem Motto der letzten knapp 2 Wochen:

Ab an‘ Strand, Füße in‘ Sand, Fußball gucken am Strand, Kopf in den Eimer, stören kann uns keiner!!!

In diesem Sinne freuen wir uns auf ein gutes Spiel gegen die USA und einen hoffentlich deutlichen Sieg. Wir werden im Morgengrauen starten, um diesmal rechtzeitig das WM Stadion in Recife zu erreichen.

Saùde!!!!

Hagen

26.6.14 03:02

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen